5. Mai-Tag der Hebammen
Follow the data: invest in midwifes

Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: zwei bis drei Millionen Todesfälle könnten weltweit bis ins Jahr 2035 vermieden werden, wenn die perinatale Versorgung durch Hebammen ausgebaut wird. Diese verhinderten Todesfälle würden sich besonders auf Länder mit allgemein schlechter Gesundheitsversorgung konzentrieren, da dort ein grosser Teil der Weltbevölkerung lebt und die Sterblichkeitsraten allgemein sehr hoch sind. Eine Investition in Hebammen rettet Menschenleben!


In der Schweiz gehören Leistungen der Hebamme zur Grundversorgung im Gesundheitswesen. Der Zugang zu Hebammenleistungen ist niederschwellig und die Angebote werden genutzt. Hebammenbetreuung in der Schwangerschaft ist in der Schweiz noch nicht Routine, obwohl Zahlen zeigen, dass von Hebammen betreute Schwangere und deren Kinder von besserem Outcome profitieren. Eine kontinuierliche Betreuung durch eine Hebamme führt insgesamt zu mehr vaginalen Geburten, zu weniger Kaiserschnitten und weniger gravierenden Dammverletzungen. Eine Investition in Hebammen lohnt sich deshalb auch in der Schweiz. 

5. Mai 2021:Internationaler Hebammentag viral


Idee: Eltern, Frauen, Männer unterstützen Hebammen und machen Post auf sozialen Medien


Am 5. Mai feiern Hebammen auf der ganzen Welt den Hebammentag. Der Internationale Hebammenverband (ICM) gibt jährlich einen Slogan bekannt. Normalerweise treten Hebammen mit Ständen, Aktionen, Zeitungsinterviews etc. an die Öffentlichkeit, um auf den wichtigen Beruf aufmerksam zu machen. Zum zweiten Mal kann der Hebammentag COVID-19-bedingt nicht öffentlich gefeiert werden. Deshalb gehen wir viral!

Was können Sie tun?

Wenn Sie Hebammen unterstützen möchten, oder wenn Sie «Ihrer» Hebamme danken möchten, oder wenn Sie eine tolle Hebamme kennen, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie sich an der Aktion beteiligen.


Posten Sie am 5. Mai 2021 auf den sozialen Medien wie Instagram, Facebook, Twitter eine Nachricht:


Die Hebamme ist für mich Gold wert, weil …….Meine Hebamme ist für mich Gold wert, weil…Meine Hebamme war für mich Gold wert, weil …..


Zusätzlich dürfen Sie gerne ein persönliches Bild posten, wenn Sie dies möchten.


Achtung: Für Twitter/Instagramm zusätzlich mit Hashtag[1] arbeiten, damit die Tweets/Posts mehr Beachtung finden:


#SHV #Hebammentag #5.Mai #IDM #ICM


Hebammen werden am 5. Mai ebenfalls viral aktiv sein. Wir freuen uns über viele Likes auf Facebook, Twitter, Instagram und Co!


Herzlichen Dank!

Erklärung Hashtag: 

#ICM=Internationaler Hebammenverband,

#IDM= International Day of Midwives. 

Mit diesen beiden Hashtags werden jeweils Posts aus aller Welt angezeigt. Wird ein Hashtag besonders häufig an einem Tag verwendet, beginnt er zu trenden, das heisst, er ist dann auf Ranglisten sichtbar, was zu einer noch grösseren Aufmerksamkeit führt 

5. Mai 2021