VERANSTALTUNGEN

Aufgrund der aktuellen Covid-19-Bestimmungen sind Veranstaltungen im Geburtshaus Matthea nur unter speziellen Bedingungen möglich.

Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstalter*innen

Infoabend Geburtshaus Matthea

Matthea – Infoabend

Termine

An jedem vierten Mittwoch des Monats

19.30 bis ca. 21.00 Uhr

Angebot

Sollten Sie Interesse und Fragen zur Schwangerschaftsbetreuung, Geburt und Wochenbett im Matthea haben oder würden Sie gern einmal einen Blick in unser Haus werfen, freuen wir uns, Sie an unserem Informationsabend begrüssen zu dürfen.

Der Infoabend findet an jedem vierten Mittwoch des Monats von 19.30 bis ca. 21.00 Uhr statt.

Informationsabende können wieder stattfinden.

Gemäss unseres Schutzkonzeptes ist eine vorrangige Anmeldung obligatorisch, da die Teilnehmer*innenzahl beschränkt ist. Per Email oder Telefon an unser Sekretariat. Wir freuen uns auf alle Interessierte!

Ensemble Eskeniangeli

Konzerte für Babys und Schwangere

Ensemble Eskeniangeli

Termine

jeweils der letzte Sonntag im Monat

im Juli nicht

Angebot

Das Ensemble Eskeniangeli spielt einmal im Monat barocke und klassische Musik für Schwangere und Säuglinge auf historischen Instrumenten im Geburtshaus Matthea. ​Sanft weiche und tänzerische Klänge begleiten Babys vom Bauch bis in ihre ersten Lebensmonate, schaffen Geborgenheit, vermitteln Kultur und fördern die Entwicklung.


Die Musik, die das Baby vor und nach der Geburt erleben darf, kann beruhigend oder belebend wirken und eine wohlige Brücke zwischen drinnen und draussen schaffen. Die schwangere Frau wiederum bekommt während den Konzerten die Möglichkeit, die Klänge und Vibrationen auf sich wirken zu lassen und sich und das Baby in ihr ganz zu spüren. Für alle ist es eine Möglichkeit, hochwertige Musik in einer angenehmen Atmosphäre zu geniessen.


Für die Konzerte wird der Raum den Bedürfnissen von Eltern und Kind angepasst, mit Matten, Stillkissen, Decken.

Im Raum herrscht eine Zentriertheit, die gleichzeitig entspannt ist.

Bewegen, stillen und kuscheln ist erwünscht!


Auch Interessierte sind herzlich willkommen!


Der Eintritt ist frei (Kollekte)

BLUT: Lebenssaft und Lebenskraft

Heilpflanzenkunde und Naturheilwissen für die Blutbildung

Termine

Samstag, 4. September 2021

9:30-12:30

14:00-16:30

Angebot

In diesem sinnlichen und praxisorientierten Tageskurs lernt Ihr naturheilkundliche Möglichkeiten und eine Vielzahl an Heilpflanzen, Teerezepturen, Präparate kennen, welche die Blutbildung und den Eisenstoffwechsel unterstützen können. Ich nehme Bezug auf Blutthemen in unterschiedlichen Lebensumständen der Frau, wie Schwangerschaft und nach der Geburt, rund um die Menses-Blutung, wie auch in der Phase des Älter Werdens.

Wir besprechen grundlegend Wissenswertes zur Blutbildung und deren Abhängigkeit von Nahrungsqualität und unserem Verdauungs-Feuer. Zudem haben wir die Chance im hübschen Schaugarten des Museums Kleines Klingental am Rheinufer Basel verschiedene Heilpflanzen vor Ort zu betrachten.

Die Veranstaltung richtet sich an interessierte Frauen jeden Alters.

Veranstaltungsort: Geburtshaus MATTHEA und Hof/Schaugarten des Museums Kleines Klingental Basel

Kursleitung: Agnès Leu Eidg. dipl. Naturheilpraktikerin TEN Kurstätigkeit, Arzneipflanzenkunde

mehr unter: www.praxis-artemisia.ch

Kurskosten: Fr. 140.- inkl. Eintritt Kleines Klingental, Skript und Heilmittelbeispiele. Bei kleinem Budget auf Nachfrage Kostenreduktion möglich

Anzahl Teilnehmerinnen: mind. 10, max. 15 Frauen

Verbindliche Anmeldung bis spätestens:  14. August

Praxis ARTEMISIA tel. 061 483 89 02 oder

Mail an: hc.ai1627315184simet1627315184ra-si1627315184xarp@1627315184ofni1627315184 mit Angabe von Kontaktdaten (Adresse, Telefonnummer)

Sie erhalten bei Anmeldung alle wichtigen Infos und Kontodaten via E-Mail zuge-schickt.

Findet als Präsenzveranstaltung unter Beachtung der geltenden Covid- Schutzmassnahmen statt. Es ist keine Online-Kurs-Variante möglich. Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Regelungen. Bei Anmeldung erhalten Sie alle wichtigen Infos und Kontodaten via E-Mail zugeschickt

Agnès Leu

“Baby, wie geht es Dir?”

Informationsabend über die “Beziehungsfördernde Schwangerschaftsbegleitung”

Termine

Freitag, 20.8.2021 um 19:30 Uhr

Angebot

“Lerne Dein Baby kennen, bevor Du es in den Armen hältst”

An diesem Info-Abend sprechen wir über eine Methode, welche die Beziehung zum ungeborenen Baby fördert und die Schwangere sowie ihr Partner/in in ihrer Selbstkompetenz als Eltern schon vor der Geburt stärkt. Die “Beziehungsfördernde Schwangerschaftsbegleitung” eignet sich mit ihrer präventiven Wirkung grundsätzlich für jede Schwangere/Partner*in. Besonders unterstützend wird sie in stressigen und belastenden Lebenssituationen erlebt, wie z.B. Ängste in der Schwangerschaft und vor der Geburt, frühere Fehlgeburten, Frühgeburten, Geburtseingriffe oder postpartale Depressionen. Neben den Infos über die Methode wird auch eine Mutter anwesend sein, die über ihre eigenen Erfahrungen mit dieser Art von Schwangerschaftsbegleitung erzählen wird. Wir möchten Dir einen möglichst umfassenden Einblick in diese Begleitungsarbeit geben und freuen uns über einen regen Austausch. 

Zielgruppe: Dieser Info-Abend richtet sind an (werdende) Schwangere, Partner*innen sowie an Fachpersonen die mit Schwangeren arbeiten. 

Kursleiterinnen: Nadine Stoffel/Karin Krick 

Nadine:

  • Bindungsanalytikerin
  • Dipl. Physiotherapeutin 
  • Dipl. Craniosacral Therapeutin 
  • Ausbildung in Prä – und Perinatale Babytraumatherapie bei Karlton Terry 
  • Lern-und Entwicklungsförderung nach PäPKi (Pädagogische Praxis für Kindesentwicklung)

Karin:

  • Bindungsanalytikerin
  • Dipl. Tanz und Bewegungstherapeutin
  • Dipl. Craniosacral Therapeutin
  • Emotionelle Erste Hilfe Thomas Harms
  • Ausbildung in Prä-und Perinatale Babytraumatherapie bei Karlton Terry
  • Lern-und Entwicklungsförderung nach PäPKi(Pädagogische Praxis für Kindesentwicklung )

Anmeldung:  http://forms.gle/ir6kGgsc59MeA7K2A


Frauenkreis in der Matthea

Womens Circle Basel

Frauenkreis

Termine

jeder letzte Sonntag im Monat

17:00 – 18:30 Uhr

Angebot

Dieser Frauenkreis wurde ins Leben gerufen, um Raum und Zeit für Themen der Weiblichkeit in Basel zu öffnen.

Ein Kreis, der einlädt die Heiligkeit, Einzigartigkeit und Rückverbindung unserer Weiblichkeit zu entdecken und zu würdigen, gemeinsam die Kräfte zu vereinen und eine Begegnung von Herz zu Herz zu ermöglichen.

Jede Frau ist eingeladen, so zu kommen, wie sie ist und in einem achtsamen und sicheren Raum zusammen zu singen, tanzen und teilen.

Kursinformation

Wann: jeden letzten (oder zweitletzten) Sonntag im Monat Dauer: 1.5 Stunden

Preis: 30.- (25.- für Alleinerziehende Mamis oder Studentinnen), Bezahlung: Bar

Kursleiterinnen

Flurina Holder, Selin Holder und Tashina Bätscher Therapeutinnen, Pädagoginnen und berufen für Frauenarbeit und -gesundheit auf allen Ebenen

Kindernotfallkurse

Frank Klink

Termine

Freitag, den 13.08.2021 von 17:30 – 20:30 Uhr

Freitag, den 18.09.2021 von 17:30 – 20:30 Uhr

Freitag, den 15.10.2021 von 17:30 – 20:30 Uhr

Samstag, den 20.11.2021 von 10:00 – 13:00 Uhr

Freitag, den 10.12.2021 von 17:30 – 20:30 Uhr


Anmeldung

Angebot

Kurs in Erster-Hilfe am Kind

Lerne, wie du lebensbedrohliche Notfälle beim Baby und Kleinkind schnell erkennst und was im Fall der Fälle zu tun ist. Einfache theoretische Grundlagen und praktische Übungen geben dir die Sicherheit im Fall der Fälle schnell und richtig handeln zu können.Herzstück des Kurses ist unser Notfall-ABC-Konzept. Diese Vorgehensweise kann in kindlichen Notfällen jeder Art angewandt werden.

Egal ob ein Kind einen Gegenstand verschluckt hat, einen Fieberkrampf erleidet oder schwer gestürzt ist.

Dank dieses einfachen Konzeptes weisst du in Zukunft in jedem Fall wie du lebensbedrohliche Situationen schnell erkennst und was dann zu tun ist.

Selbstverständlich bekommst du während des Kindernotfallkurses auch Antworten auf individuelle Fragen rund um die Erste-Hilfe im Notfall beim Baby und Kleinkind.


Zielgruppe

Der Kindernotfallkurs ist geeignet für Eltern und Grosseltern, aber auch für Au-Pair, Babysitter und alle die beruflich oder privat mit Säuglingen und Kleinkindern zu tun haben.

Frank Klink, Kursleiter

Ich bin von Beruf Rettungssanitäter und habe mehr als 15 Jahre Berufserfahrung im Rettungsdienst, in der internationalen Katastrophenhilfe und auch Kinderintensivpflege.

Darüber hinaus bin ich selbst Vater eines kleinen Jungen und ehrenamtlich in vielen Organsisationen und Verbänden tätig, die allesamt das Ziel verfolgen die Notfallversorgung von Kindern und Schwangeren zu verbessern.Vor mehreren Jahren habe ich Notfall-ABC gegründet.

Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen!