ÜBER UNS

…und plötzlich entsteht,

wie von einem springenden Funken entzündet,

ein Licht in der Seele,

das von nun an sich selber erhellt.

Platon

PHILOSOPIE

Aus dem Traum, dass es auch in Basel ein Geburtshaus mit stationären Familienzimmern und grossem Kursangebot gibt, ist 2019 ein neues Geburtshaus an der Klybeckstrasse 64/70 in Kleinbasel entstanden. Passend zum Standort, dem Matthäusquartier, und der Wortbedeutung «göttliches Geschenk», wurde der Name Matthea gewählt.


Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit sind für uns natürliche Vorgänge auf dem Weg des Lebens. Durch einfühlsame und professionelle Betreuung geben wir der Individualität und Intimität jeder Frau Raum. Mit unserer Begleitung möchten wir die Frau, ihre*n Partner*in und die ganze Familie auf ihrem Weg durch Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit in ihrer physischen, psychischen und geistigen Gesundheit ganzheitlich unterstützen und stärken.

Wir schaffen einen Ort, wo sich das breite Spektrum der Hebammenarbeit mit nahen Berufsgruppen vernetzt und zum Tragen kommt. Wir bieten Unterstützung in diesen bedeutenden Lebensprozessen und kreieren einen Raum der Sicherheit und Individualität. Dazu gehört für uns auch die enge Kooperation mit Fachärzt*innen, Spitälern, auswärtigen Therapeut*innen und Beratungsstellen. Der Matthea Kurs- und Therapiebereich bietet ein umfassendes Angebot zur Geburt, Frauengesundheit sowie Gesundheit für Baby und Kind. Das Geburtshaus Matthea bietet somit alle Leistungen rund um Geburt, Frau und Familie unter einem Dach an.



GEBURTSHAUS

Bis zum Entstehen der Matthea wurden die Stockwerke des heutigen Geburtshauses als Bank von der Basler Kantonalbank benutzt. Nach einem intensiven Umbau entstanden die heutigen Räumlichkeiten der Matthea. Durch zwei Eingänge gelangt man nach Innen. Der Eingang mit der Hausnummer 70 führt durch ein grosszügiges Entreé eine Treppe nach oben, vorbei an unserem Sekretariat, ein zentraler Ort unseres Geburtshauses. Dort befindet sich auch der Eingang in die Räumlichkeiten zur Schwangerenkontrollen und den beiden Geburtsräumen. Die Räume sind mit warmen Farben und viel Holz eingerichtet und verströmen eine geborgene Atmosphäre. Die beiden Geburtsräume sind ausgestattet mit unseren grossen Holzbadewannen, welche praktisch bei jeder Geburt benutzt und geschätzt werden.

Geht man vom Entreé nach unten, gelangt man in die schön gestalteten Kurs-und Therapieräume. Der grosse runde Mondraum war der ehemalige Safe der Bank und wurde von unseren Architekten und allen grossartigen Handwerkern in einen einladenden, grossen Kursraum mit Oberlicht umgewandelt. Vom Eingang Hausnummer 64 gelangt man mit dem Lift in den Wochenbettbereich im 2. Stock. Sechs grosszügige Zimmer bieten Platz und Raum für eine ruhige und unterstützende Ankunft der ganzen Familie nach der Geburt.

Matthea als Arbeitsort

Im Geburtshaus  arbeiten über 65 Mitarbeiterinnen in den verschiedensten Bereichen rund um Frauengesundheit und Familienbegleitung.

Das Geburtshaus ist ein mittelgrosser Frauenbetrieb, der vom Engagement und der Unterschiedlichkeit aller Mitarbeiterinnen lebt. Das Geburtshaus ist als solches immer in Bewegung und hat neben dem Ziel einer qualitativ hochstehenden Betreuungsarbeit den Anspruch ein Arbeitsort zu sein, an dem alle Wertschätzung erfahren und ihre Fähigkeiten leben können. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit der verschiedenen Frauen und ihren Arbeitsbereichen ist uns ein grosses Anliegen

Die Matthea Geburtshaus GmbH wurde von Magdalena Brigger (Hebamme), Regina Burkhardt (Hebamme), Raphaela Hasler (Geburtsvorbereiterin, Therapeutin) und Alinda Neidhart (Anwältin, Notarin) gegründet.


Die Matthea Geburtshaus GmbH besteht aus den drei Gesellschafterinnen Magdalena Brigger, Regina Burkhardt, Alinda Neidhart.


Geführt und getragen wird das Geburtshaus von der Geschäftsführung, bestehend aus sieben Frauen: Magdalena Brigger, Domenica Bühler, Regina Burkhardt, Silva Küng, Alinda Neidhart, Ulrike Rau und Barbara Ruf.

FOTOGALERIE